Bücher


Human Resource Management im Umbruch
"Ein internationales Autorenteam gibt Anworten auf Schlüsselfragen der Entwicklung von Humanressourcen in den 90er Jahren und zeigt neue Perspektiven auf." Handelsblatt

Die Lernende Organisation: Konzepte für eine neue Qualität der Unternehmensentwicklung
Konzepte wie auch Realisierungsformen einer lernenden Organisation stecken in den Kinderschuhen. Klassische Beratungsgesellschaften und die wissenschaftliche Welt schenken den rationalen und strukturierten Formen des Lernens und Entwickelns von Organisationen und Individuen weit mehr Gewicht als den schwer faßbaren, vordergründig ungeordneten und natürlichen Entwicklungsprozessen. Die Welt der Pädagogen, Personalentwickler, Trainer und Planer in Unternehmen und Institutio­ nen, die qua Profession und Funktion mit Prozessen dieser Art zu tun haben, wissen häufig um die Unstimmigkeit zwischen Theorie und Praxis, doch scheinen sie sich damit zu einem guten Teil und in unterschiedlichster Form arrangiert zu haben. Die einen beschränken sich auf Personen-oder Persönlichkeitsentwicklung, die anderen verstehen sich als reine Unternehmensentwickler. Oder externe Berater prägen die Strategie- und Strukturentwicklung, während die internen den Vollzug bzw. die kulturellen Aufräumungsarbeiten gestalten. Oder die Internen fristen ein geduldetes Dasein als Stabsbereiche am Rand der Unternehmensentwicklung. Führungskräfte in Organisationen - häufig unbeleckt bzw. nicht (mehr) beeinflußt von Theoriekonzepten -operieren im guten Sinne eher naiv im Gang der Dinge bzw. schwimmen im Fluß der Ereignisse. Die lernende Organisation sucht diese unter­ schiedlichen Welten der Strategie-, Struktur-und Kulturentwicklung - Intuition und Ratio, Chaos und Ordnung, Geist und Handlung, Entwicklung und Stabilität, Perso­ nal und Persönlichkeit, Individuum und Organisation, Vision und Realität - zu überbrücken und zu verknüpfen. Die lernende Organisation ist ein innovatives Konzept.

Innovative Personalentwicklung: Grundlagen, Konzepte, Erfahrungen
Dieses Buch blickt auf eine lebendige Entstehungsgeschichte zurtick. Ursprtinglich war es gedacht als Rtickblick, Zusammenfassung, Verallgemeinerung, aber auch SchluBpunkt siebenjahriger Arbeit des Herausgebers in der Personalentwicklung des Luft-und Raumfahrtunternehmens MTU. Die handelnden Akteure - seien es Mitar beiter der Abteilung, seien es im Unternehmen tatige externe Trainer und Unterneh mensberater - sollten mit ihren Philosophien, ihren Konzepten und Erfahrungen zu Wort kommen. Das Netzwerk der in diesem Unternehmen mit Personalentwicklung tatigen Menschen war Basis des Buches. Das Schreiben der einzelnen Beitrage selbst sollte ein Personal entwicklungsprojekt fUr die einzelnen Mitarbeiter der Abteilung sein. Diese beiden Grundgedanken, einerseits ein Netzwerk von Autoren zu kntipfen, die zusammenarbeiten und in ih rer Arbeit die gleiche Philosophie leben, andererseits das Schreiben von Artikeln als eine wichtige Sttitze zur Reflexion eigener Arbeit zu nutzen, pragen auch dieses Buch, doch in anderer Form als ursprtinglich gedacht. Jetzt sind es zwei Verantwortliche fUr Personalentwicklung in ihren jeweiligen Unter nehmen, Hans-Peter Fischer und Thomas Sattel berger, und als freier Berater Rolf Th. Stiefel, die als Triade das Buch gestalten und das Netzwerk zusammenfUgen. Eine tiber ein Jahrzehnt dauernde Zusammenarbeit in unterschiedlichster Form hat ge meinsame Bande, Grundhaltungen und freundschaftliche Beziehungen geschaffen. Diese Zusammenarbeit mtindete 1988 in einen von Rolf Th. Stiefel moderierten Pro zeB der beiden Bildungsbereiche tiber Fragen strategischer Personalentwicklung. Die Triade hat sich selbst angeregt, und sie hat das Gesamtnetzwerk stimuliert, wodurch jetzt die von einer kollektiven Mission getragenen Konzepte und Erfahrungen in einem Buch zusammengefaBt worden sind."

Dein Weg zur Selbstverwirklichung - Das Konzept zur neuen Lebensgestaltung
Nehmen Sie Ihr Leben selbst in die Hand. Hier ist das umfassende Programm zum Mitmachen. Tests und Fragebögen helfen, den persönlichen Standort zu erkennen und die individuellen Ziele zu bestimmen. Übungen und Fallstudien zeigen den Weg zu Ausgeglichenheit und Zufriedenheit, beruflich, gesellschaftlich, privat.

Seiten